Logo Praxis Zweers

Familientherapie

Familientherapie

Im therapeutischen Prozess werden mit der Familie Möglichkeiten (Ressourcen) erarbeitet, die eine Veränderung zulassen.
Eltern verstehen im Tun und Handeln ihre Kinder nicht mehr. Unsere Therapeuten schaffen einen neuen Transfer.
Wir möchten die Stärken, die in der Familie häufig verschüttet sind, stärken, um so die Schwächen zu schwächen.
Zielsetzung ist es, ein funktionierendes Familiensystem zu entwickeln. Es sollte sich von einem bislang disfunktionalen System unterscheiden durch:

  • sein emotionales Familienklima
  • seine Problemlösestrategien
  • seine Fähigkeit zur Wandlung im Laufe der familiären Entwicklung (Lebenszyklus)
  • seine Balance von Nähe und Distanz
  • seine funktionierenden Generationsgrenzen
  • seine Fähigkeit zur Orientierung im sozialen Umfeld
  • Die Familien befinden sich häufig in einer Zerrissenheit. Das familiäre Zusammenleben, das gemeinsame Verstehen, ist häufig verloren gegangen. Wir wollen die Familienmitglieder gewinnen, „gemeinsam andere Wege zu gehen“.

    Familienberatung und Behandlung

    In der Arbeit mit Familien sehen wir die Notwendigkeit, Eltern mit ihren Kindern sehr individuell, aber auch recht pragmatisch, anzusprechen. Dieses bedeutet, ihre Bedürfnislage und ihre Hilfebedürftigkeit in den Vordergrund zu stellen und die Familienbehandlung dahingehend zielgerichtet zu gestalten.
    Gerade die Arbeit mit älteren Kindern und Jugendlichen erfordert immer wieder, Settings zur Erhöhung der elterlichen Präsenz einzufügen. Elterliche Präsenz ist das wichtigste Fundament für den Aufbau eines neuen Beziehungssystems mit dem Kind.
    Dieses Beziehungssystem kann aber auch durch ein Video-Home-Training positiv mitgestaltet werden. Mit Hilfe von Video-Aufnahmen aus dem Familienalltag werden die Eltern darin unterstützt, ihre Stärken zu erkennen und auszubauen, um daraus neue Anregungen für die Erziehung ihrer Kinder zu gewinnen. Das Kind kann mit seinem Verhalten neu verstanden werden.
    Es werden positive Kontakte zwischen Eltern und Kindern herausgearbeitet, die Problemlage verändert sich und nimmt ab. Je mehr gute Beziehungskontakte es in der Familie gibt, desto weniger schlechte Kontakte wird es geben.

    Aufsuchende Familientherapie

    Das Video-Home-Training kann als aufsuchende Arbeit mit Familien (AFT) verstanden werden. Aber auch in der Familientherapie ist es notwendig, den Familien aufsuchende Angebote zu unterbreiten.
    In unserer respektvollen und ressourcenorientierten Haltung suchen wir mit einem Co-Therapeutenteam (Kinder- und Jugendtherapeuten und systemische Familien-therapeuten) ihre Familie auf.
    Die Arbeit im Team trägt zur Wahrung der Neutralität gegenüber allen beteiligten Familienmitgliedern bei.
    Die Therapie im Gesamtfamiliensystem beinhaltet z.B.:

  • klassische Methoden der systemischen Familiendiagnostik und -therapie
  • verhaltenstherapeutische Ansätze
  • Rollenspiele
  • Videoanalyse oder Video-Home-Training
  • Interaktionsbegleitungen
  • Mit den Eltern wird besonders – wie schon beschrieben – an der Stärkung ihrer Ressourcen und Kompetenzen gearbeitet, um eine verantwortungsbewusste und entwicklungsfördernde elterliche Präsenz zu gewährleisten.
    Die therapeutischen Angebote für Kinder und Jugendliche orientieren sich an den Problemstellungen. Je nach Notwendigkeit werden die Angebote individuell gestaltet.

    Akzeptieren

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren